Meldungen Archiv

Der neue Landesschützenkönig ist Traunwalchener

27.10.2023

Festlicher Empfang für Thomas Miesgang mit Eintrag ins goldene Buch der Stadt Traunreut

Am Sonntagmorgen wurde in Traunwalchen festlich mit der Traunwalchener Blaskapelle eine seit langem nicht mehr gelungene Errungenschaft geehrt: Thomas Miesgang, ein Mitglied der Schützengilde Traunwalchen wurde beim diesjährigen Oktoberfest in München zum Landesschützenkönig und somit zur höchsten Schützenkönigswürde gekürt.

„Es ist wirklich bemerkenswert, was in dieser kurzen Zeit mit diesem Verein passiert ist“ – So Stefan Fersch, zweiter Bezirksschützenmeister.

Auch der erste Bürgermeister Hans-Peter Dangschat beglückwünscht: „Ich möchte Herrn Miesgang auch im Namen der Stadt Traunreut, herzlichst zu diesem großartigen Erfolg gratulieren. Eine solche Leistung ist nicht selbstverständlich.“ Miesgang habe an dem Tag beim Oktoberfestschießen, richtig getroffen, aber mit dem Schützen – Meister – Titel hat es auch den richtigen getroffen, meinte Dangschat mit einem Augenzwinkern. Thomas Miesgang ist sehr engagiert im Verein und ohne ihn gäbe es wahrscheinlich das Vereinsheim nicht in der heutigen Form, erklärte der Erste Bürgermeister.

Als Zeichen der Würdigung durfte sich der neue Landesschützenkönig im Anschluss in das goldene Buch der Stadt Traunreut eintragen.

Für einen schönen Abschluss sorgte der Böllersalut der Böllerschützen Hörpolding und der darauffolgende gemeinsame Weißwurstfrühschoppen

Text und Fotos: Selma Dubravac