Meldungen Archiv

Tag der offenen Rathaustür 2023 für Vierte Klassen

16.11.2023

Grundschüler besuchen das Rathaus und erfahren viel Wissenswertes über die Stadtverwaltung Traunreut.

Kürzlich fand ein Besuch der Viertklässler im Traunreuter Rathaus statt. Neun Klassen der Grundschule Nord, der Sonnenschule Sankt Georgen und der Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen folgten nebst ihren Lehrkräften der Einladung von Erstem Bürgermeister Hans-Peter Dangschat. Ebenso wurde auch die 5./6. Klasse des Wilhelm-Löhe-Förderzentrums Traunreut mit begleitenden Lehrern empfangen.

Zunächst versammelten sich die ca. 200 Schülerinnen und Schüler im Saal des Kultur- und Veranstaltungszentrums k1 und erfuhren in einer kurzweiligen Präsentation von Erstem Bürgermeister Hans-Peter Dangschat viel Wissenswertes über die Stadtverwaltung Traunreut und die angegliederten Betriebe und Zuständigkeiten. Er ging kurz auf die Anfänge Traunreuts als Vertriebenenansiedlung ein und zeigte viel Anschauungsmaterial zur Stadtverwaltung, dem städtischen Bauhof und anderen Betrieben sowie den städtischen Veranstaltungen wie etwa den bekannten Christkindlmarkt.

Besonders begeisterten die Kinder die Fotos von den gezeigten Spielplätzen, Kindergärten und den Schulen, die sie sogleich erkannten. Auch die Bilder der verschiedenen Büros der Stadtverwaltung oder der örtlichen Schwimmbäder fanden sie spannend.

Rathaus, Traunreut, Stadt Traunreut, Schulen
Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat und Anja Loidl bei der Fragerunde der Schülerinnen und Schüler

Im Anschluss durften sich die Kinder melden und dem Ersten Bürgermeister Fragen stellen. Dieser gab bereitwillig Auskunft über deren größere und kleinere Anliegen.

Danach ging es ins Rathaus, wo vier Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung die Klassen zu ausgewählten Räumen führten, wo ihnen die zuständigen Mitarbeitenden ihren Aufgabenbereich erklärten.

Die Kinder durften das Büro des Bürgermeisters kennenlernen, das Fundamt das Trauungszimmer, die Kasse und den großen Sitzungssaal. Manche Kinder schilderten ihre eigenen Erlebnisse, zum Beispiel durften sie schon bei einer Trauung dabei sein oder haben Gegenstände verloren oder gefunden, die sie dann mit dem Fundamt in Berührung brachten. Das Rathaus und die Aufgaben einer Stadtverwaltung sind Bestandteil des Lehrplans der vierten Klassen in Bayern. Somit konnte das Gelernte veranschaulicht und erlebt werden.

„Es ist mir wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler das Rathaus kennenlernen. Ebenso sollen sie wissen, dass wir als Stadt Traunreut ein offenes Ohr auch für unsere Jüngsten haben und deren Anliegen anhören und ernst nehmen.“, erklärt Erster Bürgermeister Dangschat. „Ich bedanke mich bei unseren Traunreuter Schulen für ihr Kommen. Diesen Tag werden wir gern beibehalten und auch im nächsten Jahr wieder anbieten. Der Dank gilt ebenso meiner Mitarbeiterin Anja Loidl für die tolle Organisation und allen Mitarbeitenden der Stadtverwaltung de diesen lehrreichen Tag möglich gemacht haben.“, so Dangschat.

Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ist für März 2023 ein Tag der offenen Tür im Traunreuter Rathaus geplant. Genauere Infos werden dazu  noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Rathaus, Traunreut, Stadt Traunreut, Schulen
Rund 200 Schülerinnen und Schüler wurden von Erstem Bürgermeister Hans-Peter Dangschat und Mitarbeiterin Anja Loidl im k1 empfangen.