Meldungen Archiv

Die Stadtverwaltung Traunreut ist jetzt „Digitales Amt“

06.12.2023

Auszeichnung des Bayerischen Staatsministerium für Digitales für besonders vorbildliches En-gagement bei der Digitalisierung.

Die Stadt Traunreut erhielt die neue Auszeichnung „Digitales Amt“ vom bayerischen Staatsministerium für Digitales. Als „Digitales Amt“ dürfen sich bayerische Kommunen bezeichnen, die bereits mindestens 50 kommunale und zentrale Online-Verfahren im sogenannten BayernPortal verlinkt haben. Diese Kommunen werden zudem auf der Webseite des Staatsministeriums für Digitales veröffentlicht, um zu zeigen, welche Kommunen bei der Digitalisierung bereits gut vorangekommen sind.

„Die Digitalisierung der Verwaltung ist eine der wichtigsten Aufgaben der bayerischen Kommunen in den nächsten Monaten. Einige sind hier bereits vorbildlich unterwegs. Mit unserem neuen Prädikat ´Digitales Amt´ wollen wir nicht nur das Engagement dieser Gemeinden, Städte und Landkreise würdigen. Wir wollen auch den Bürgerinnen und Bürgern dort zeigen: Schaut her, hier könnt Ihr viele eurer Anliegen schon online erledigen.“, heißt es aus dem Staatsministerium.

„Wir sind eine moderne, junge Stadt. Die Digitalisierung liegt mir besonders am Herzen. Es erleichtert den Bürgerinnen und Bürgern Wege und Zeit.“, ist Traunreuts Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat überzeugt.

Cornelia Schwind aus der Stabstelle Steuerungsmanagement, Digitalisierung und IT aus der Stadtverwaltung erläutert: „Es wurde 2014 damit gestartet, ein BürgerservicePortal anzubieten. Dort konnten die Bürgerinnen und Bürger bisher acht Online-Dienste wie zum Beispiel den Briefwahlantrag stellen, eine Meldebescheinigung oder ein Führungszeugnis beantragen. Jetzt haben wir die Dienste – gemäß den Vorgaben des Onlinezugangsgesetzes und Bayerischen Digitalgesetzes – sehr gut aufgestockt: Die Stadt Traunreut bietet mittlerweile 77 eigene Online-Verfahren an, zusammen mit weiteren zentral bereitgestellten Verfahren kommt sie auf insgesamt 88 Online-Verfahren.“

 „Einfach digital“ können nun etwa die Hundeanmeldung und –abmeldung vorgenommen, standesamtliche Urkunden wie eine Eheurkunde beantragt oder ein elektronisches SEPA-Mandat erteilt werden. Zudem läuft die komplette Kindergartenplatz-Bedarfsanmeldung digital und auch Widersprüche gegen erteilte Bescheide können nun elektronisch bei der Stadtverwaltung Traunreut eingereicht werden.

Die Liste der Online-Dienste ist lang und wird ständig erweitert. Viele betreffen den Aufgabenbereich des Bürgeramtes, des Standesamtes und des Ordnungsamtes. Also überall dort, wo viel Parteiverkehr anfällt.

Alle Online-Verfahren sind im BayernPortal zu finden.  Ein Teil der Anträge ist auf das noch bestehende BürgerservicePortal verlinkt.

Für viele Angelegenheiten muss man nun nicht mehr den Weg zur Verwaltung nehmen. Die Bürgerinnen und Büerger können von zu Hause aus oder auch von unterwegs viele Anträge digital stellen, ohne beim Amt persönlich vorstellig zu werden oder den Antrag auszudrucken und postalisch an die Stadtverwaltung zurückzuschicken.

Wichtig zu wissen ist, dass für die Nutzung der meisten Onlineanträge eine Anmeldung mit der BayernID nötig ist. Die BayernID ist das persönliche Nutzerkonto zur digitalen Verwaltung im BayernPortal und hat viele Vorteile:

Mit dem Nutzerkonto ist ein Postfach vorhanden, über das auf sicherem Weg die Kommunikation mit der Behörde erfolgt. Dahin können künftig auch digitale Bescheide zugestellt werden, wenn die Antragssteller ihr Einverständnis dazu erteilen. Wenn man sich mit dem neuen Personalausweis, einem Authega-Zertifikat oder dem Elster-Zertifikat bei der BayernID anmeldet, entfällt für manche Anträge die Unterschrift, da dann schon die Identität der antragstellenden Person nachgewiesen wurde.

Um das Prädikat „Digitales Amt“ zu erhalten, müssen interessierte Kommunen mindestens 50 rein kommunale oder zentrale Online-Verfahren im BayernPortal verlinkt haben. Nach einer Prüfung durch das Bayerische Staatsministerium für Digitales erhalten die Kommunen ein Schild mit der Aufschrift „Digitales Amt“, ein Online-Signet für Ihre Website und sie werden auf der Website des Ministeriums veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Prädikat „Digitales Amt“ findet man hier: https://www.stmd.bayern.de/themen/digitale-verwaltung/digitales-amt

Weitere ausführliche Informationen:

BayernID: https://id.bayernportal.de/de/

BayernPortal: www.bayernportal.de

Stadt Traunreut, Digitalisierung, Dangschat, Stadtverwaltung Digitales Amt
Erster Bürgermeister Hans-Peter Dangschat und Cornelia Schwind, SMD der Stadtverwal-tung mit der Auszeichnung „Digitales Amt“ vor dem Erweiterungsbau des Traunreuter Rathauses.